Drucken

Über die Deutsche Gefäßliga

Schriftgröße:

Die Deutsche Liga zur Bekämpfung von Gefäßerkrankungen e.V. – kurz: Deutsche Gefäßliga –
ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel der Prävention sowie frühzeitigen Erkennung und Behandlung von Gefäßerkrankungen in der Bevölkerung in Deutschland.

Hierzu unterstützen wir Wissenschaft und Forschung und entwickeln und fördern Maßnahmen
zur Verhinderung und Bekämpfung von Gefäßerkrankungen – wie arterielle Verschlusskrankheit, Venenkrankheiten, Lymphabflussstörungen oder Diabetischer Fuß.

Die Deutsche Gefäßliga wurde 1992 gegründet.
Die Mitgliedschaft in der Gefäßliga steht Privatpersonen (Ärzte, Patienten, etc.) und Institutionen (Kliniken, Facheinrichtungen, Unternehmen, etc.) offen. Finanziert wird unsere Arbeit ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Bei Fragen und für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an - wir freuen uns auf Sie!

Ihre
Deutsche Gefäßliga