Drucken

AVK-Selbsthilfegruppen

Schriftgröße:

Regionale AVK-Selbsthilfegruppen:

  • AVK-Selbsthilfegruppe Bad Homburg & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Bonn & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Frankfurt & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Frankfurt-Höchst & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Hamburg e.V. & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Kusel & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Leverkusen & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Lübeck & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Mainz & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Neuss e.V. & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Steinfurt & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Wiesbaden & Rehasportverein
  • AVK-Selbsthilfegruppe Wuppertal & Rehasportverein

 

Anfragen zu den regionalen AVK-Selbsthilfegruppen über:

AVK-SELBSTHILFEGRUPPEN Bundesverband e.V. & Rehasportvereine
Bundesgeschäftsstelle / Manfred Pfeiffer – Geschäftsführer
An der Oberhecke  34
55270  Sörgenloch/Mainz

Telefon  06136-924050
Telefax: 06136-925251
Mobil: 0172/6151411
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.avk-bundesverband.de

 

Bürozeiten:  
montags bis donnerstags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr 
freitags von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

 

Drucken

Gehtraining

Schriftgröße:


gehtraining broschuere

Die Broschüre "Gehtraining - Die Basistherapie der Schaufensterkrankheit" erhalten sie bei der Deutschen Gefäßliga e.V. gegen einen Kostenbeitrag von 2,00 € zuzüglich MwSt. und Porto. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei einer Abnahme von mehr als 30 Exemplaren reduziert sich der Abnahmepreis gem. Preisstaffel, die Sie unter der gleichen Kontaktadresse erhalten.

Als Mitglied der Deutschen Gefäßliga erhalten Sie darüber hinaus die Möglichkeit, die Broschüre hier vollständig als PDF-Version herunter zu laden.

Mehr Informationen zur Mitgliedschaft in der Deutschen Gefäßliga


Gehtraining - Die Basistherapie der Schaufensterkrankheit

Bewegungstraining: Schritte in die richtige Richtung!

Beginnen Sie langsam aber konsequent!

Im frühen Stadium bilden Gehtraining und spezielle Gymnastik die Grundlage der Behandlung. Zielsetzung ist, die Beschwerden zu verringern und die Gehstrecke zu verlängern. Durch ein spezielles, regelmäßiges Gehtraining kann erreicht werden, dass sich die kleinen Gefäße, die um das verengte Gefäß herum liegen, erweitern und so mehr sauerstoffreiches Blut in die Beinmuskulatur transportieren können. Es bilden sich die sogenannte Kollateralen (Umgehungskreisläufe). Dazu bedarf es allerdings einer gewissen Zeit und vor allen Dingen eines regelmäßigen Trainings.

Wichtig: Das Programm sollte mit Ihrem Arzt abgestimmt sein, denn bei Ruheschmerzen oder wenn schon Gewebe untergegangen ist, kommt das Bewegungstraining in der Regel nicht mehr in Frage.

Gerade die Bewegung zu üben, die doch Schmerzen hervorruft, erscheint widersprüchlich. Aber das regelmäßige Training ist erwiesenermaßen sehr wirksam. Es führt unter anderem zur Bildung neuer Blutgefäße, die einen verstopften Gefäßabschnitt umgehen und die Muskulatur wieder mit Sauerstoff versorgen können. Die Schmerzen nehmen ab, die mögliche Gehstrecke wird oft erheblich verlängert.

Die Broschüre "Gehtraining - Die Basistherapie der Schaufensterkrankheit" enthält hilfreiche Informationen, Tipps und Übungsbeispiele.

 

 

 

 

Drucken

Ratgeber Gehtraining

Schriftgröße:


V4-Gehtraining-Ratgeber-1

Unser neuer Ratgeber Gehtraining – gezielte Übungen für einen schmerzfreien Alltag - ist erschienen. Sie können Ihn jederzeit über Anfrage an die Deutsche Gefäßliga bestellen.

Dieser Ratgeber beinhaltet sehr viele Übungen mit Anleitungen und wichtigen Tipps. Auch das Thema Gesunde Ernährung ist beinhaltet.

Den Ratgeber "Gehtraining - Gezielte Übungen für einen schmerzfreien Alltag" erhalten sie bei der Deutschen Gefäßliga e.V. gegen einen Kostenbeitrag von 9,00 € zuzüglich MwSt. und Versandkosten.

Bitte richten Sie Ihre Anfrage an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Gehtraining - Gezielte Übungen für einen schmerzfreien Alltag

Das Gehtraining ist die wichtigste nichtmedikamentöse Therapie in Ergänzung zur konsequenten Behandlung der kardiovaskulären Risikofaktoren. Die vielfältigen positiven Einflüsse einer möglichst regelmäßigen körperlichen Aktivität bei Patienten mit Durchblutungsstörungen der Beine reichen von einer Verbesserung der schmerzfreien Gehleistung über eine Senkung der kardiovaskulären Sterblichkeit hin zu günstigen Veränderungen des Zucker- und Fettstoffwechsels und einer Verbesserung der Herz-Kreislauf-Fitness. Winzige, aber für die Durchblutung wichtige Umgehungsstraßen, sog. Kollateralen, werden gebildet und die Gefäßfunktion im Allgemeinen verbessert. Gehtraining ist daher in Bezug auf die Verhinderung eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalls unmittelbarer und unverzichtbarer Bestandteil der Therapie von Patienten mit pAVK.
Grundsätzlich zeigen die Studien, dass ein durch eine/n aus-gebildete/n Gefäßsporttrainer/in begleitetes, sog. supervidiertes Gehtraining gegenüber einem nichtsupervidiertem Gehtraining wegen der besseren Resultate zu bevorzugen ist. Leider ist das Angebot an Gefäßsportgruppen in Deutschland, bei denen ein solches supervidiertes Gehtraining angeboten wird, viel zu gering. Sehr viele Betroffene haben keinen Zugang zu einer solch wichtigen Therapie.

Aber auch ein selbständig durchgeführtes, tägliches Intervall-Training über 60 Minuten mit 5 bis 15-minütigen Belastungsintervallen ist wirksam! Daher sind wir besonders glücklich, Betroffenen mit dem vorliegenden Ratgeber eine Anregung zum selbständigen Gehtraining an die Hand zu geben.

Über das Programm

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie einfach, regelmäßig und individuell zu trainieren. Sind Sie aktiv und üben, weil es sich gut anfühlt, kommen die positiven Effekte mit der Zeit von selbst, und es werden sich leicht weitere vorteilhafte Gewohnheiten hinzufügen lassen. Die Gesundheitsgymnastik hat nichts mit Sporthetze, Elitedenken oder aufgezwungener Ästhetik zu tun. Es geht hier nicht darum, der Erste, Beste oder Tüchtigste zu sein. Auch die Übungen nach Vorschrift abzuspulen, bringt langfristig wenig. Die Gymnastik soll ein Farbklecks im Alltag sein, ein Genuss, den wir uns gönnen. Nehmen Sie jetzt die Chance wahr, sich eine gute Gewohnheit anzueignen.

Warum ist das angemessene Bewegen für den Menschen wichtig?

Viele neue wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Bewegungstherapie die Basis für eine sinnvolle Behandlung von Durchblutungsstörungen in den Beinen sein kann. Es wurde nachgewiesen, dass damit die Gehstrecke verbessert werden kann. Eine weitere Erklärung finden wir in der Evolution. Die Jäger und Sammler mussten sich bewegen, um überleben zu können. Durch die Zivilisation ist vieles leichter geworden, aber durch sie haben wir auch nützliche Bewegung verloren und teilweise sogar vergessen, obwohl wir uns biologisch gesehen kaum verändert haben.
Die Beschaffenheit unseres Körpers fordert aber Bewegung. So bringt übertriebenes Sitzen und einseitige Arbeitsweise körperliche Probleme mit sich. Nur durch eine adäquate Beanspruchung unseres Körpers können Systeme wie z.B. die Muskulatur, die Gelenke, das Gehirn, das Herz und die Beine gut funktionieren.


Der Ratgeber "Gehtraining - Gezielte Übungen für einen schmerzfreien Alltag" bietet hierzu auf 48 Seiten verschiedene Übungen mit detailierten Anleitungen und hilfreichen Tipps.

Den Ratgeber erhalten sie bei der Deutschen Gefäßliga e.V. gegen einen Kostenbeitrag von 9,00 € zuzüglich MwSt. und Versandkosten. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Gefäßsportgruppen PLZ 9 ...

Schriftgröße:

93047 Regensburg

Verein: CRC-Klinik GmbH
Ansprechpartner: Markus Artner
Anschrift: Bahnhofstr. 24
Telefon: 0941-30701121

93195 Wolfsegg

Verein: Gesundheitstrainng & Reha-Sport
Ansprechpartner: Markus Artner
Anschrift: Am Seeschlag 13
Telefon: 0941/58547-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

94474 Vilshofen

Verein: Herz- u.Rehasportgruppe
Ansprechpartner: Josef Knollmüller
Anschrift: Waizenbach 7
Telefon: 08541-1846
4 Herzsportgruppen

95028 Hof

Verein: Rehatrainer/Fitneßcoach
Ansprechpartner: Günter Neumann
Anschrift: Dr.-Dietlein-Straße
Telefon: 09281-41466
1 Gefäßsportgruppe

95138 Bad Steben

Verein: Reha Sportverein e.V.
Ansprechpartner: Siegfried Raithel
Anschrift: Loh 12
Telefon: 09288-8246
5 Herzsportgruppen, 1 Gefäßsportgruppe, 1 Osteoporosesportgruppe, 1 Rückensportgruppe

95179 Geroldsgrün

Verein: Reha-Sportverein Bad Steben e.V.
Ansprechpartner: Siegfried Raithel
Anschrift: Silberstein 56
Telefon: 09288-8246

95445 Bayreuth

Verein: Rotmain Gesundheitssport e.V.
Ansprechpartner: Martin Petzendorfer
Anschrift: Am Sendelbach 1-3
Telefon: 0921-7596815
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
9 Herzsportgruppen

99089 Erfurt

Helios Klinikum Erfurt
angeschlossener Verein: Sportcius e.V. Erfurt

Ansprechpartner: Dr. Axel Neumeister, Alexander Schlosser
Trainer: Sven Thele, Sarah Voll, Benjamin Kleinsteiber, Luise Werner
Tel.: 036-43020960

7 Gefäßsportgruppen

Drucken

Gefäßsportgruppen PLZ 8 ...

Schriftgröße:

80469 München (Zentrum)

Verein: ZAB Zusammen Aktiv Bleiben e.V.
Ansprechpartner: Beate Halbleib
Anschrift: Rumfordstr. 21a
Telefon: 089-299920
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
1 Herzsportgruppe

81249 München

Verein: ESV Sportfreunde Mü-Neuaubing
Ansprechpartner: Heiderose Werler
Anschrift: Papinstr. 22
Telefon: 089-3090417-0
1 Herzsportgruppe

82152 Krailing

Verein: TV Planegg-Krailing 1907 e.V.
Ansprechpartner: Grüner
Anschrift: Sportplatz 1
Telefon: 089-8571182
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
3 Herzsportgruppen

82467 Garmisch-Partenkirhen

Verein: TSV-Partenkirchen e.V.

Ansprechpartner: Sabrina Böhmer

Anschrift: Auenstr. 6

Tel.: 08821-77-7807

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1 Gefäßsportgruppe

84034 Landshut

Verein: Turngemeinde Landshut 186
Ansprechpartner: Beate Halbleib
Anschrift: Sandnerstr. 7
Telefon: 08703-62079
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
1 Herzsportgruppe

85051 Ingolstadt

Verein: SG-DJK Ingolstadt e.V.
Ansprechpartner: Renate Glasel
Anschrift: Maximilianstr. 25
Telefon: 0841-975566
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
1 Herzsportgruppe, 1 Gefäßsportgruppe

86165 Augsburg

Verein: DJK Hochzoll Gesundheitssport
Ansprechpartner: Abtleilung Gesundheitssport
Anschrift: Zugspitzstr. 173
Telefon: 0821-711117
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
5 Herzsportgruppen, 1 Gefäßsportgruppe, 2 weitere Gruppen

86368 Gersthofen

Verein: TSV Gersthofen Rehasport
Ansprechpartner: Waltraud Böving
Anschrift: Sportallee 12
Telefon: 0821-544422 und 0170-870157
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
2 Herzsportgruppen, 1 Gefäßsportgruppe, 2 Wirbelsäulengruppen

86637 Wertingen

Verein: Sportclub Biberach
Ansprechpartner: Edeltraud Knab
Anschrift: Rot-Kreuz-Str. 1a
Telefon: 08272-4183
2 Herzsportgruppen, 1 Gefäßsportgruppe

86830 Schwabmünchen

Verein: TSV Schwabmünchen 1863 e.V.
Ansprechpartner: Hildegard Geiger
Anschrift: Fuggerstr. 50
Telefon: 08232-4130
1 Herzsportgruppe, 2 Gefäßsportgruppen, 1 Diabetikersportgruppe, 1 Osteoporosegruppe

86836 Graben-Lagerlech

Verein: Verein für Gesundheits- und Rehasport e.V.
Ansprechpartner: Leonora Gröbl
Anschrift: Tulpenweg 2
Telefon: 08232-906808 und 08232-3060
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
2 Herzsportgruppen, 1 Gefäßsportgruppe, 1 Lungensportgruppe

86972 Altenstadt

Verein: TSV Altenstadt - Abteilung Behinderten- u. Rehasport e.V.
Ansprechpartner: Petra Müller
Anschrift: Mühlenweg 10
Telefon: 0151/23522517
1 Gefäßsportgruppe

89257 Illertissen

Verein: TSV 1862 Illertissen e.V.
Ansprechpartner: Heiner Semsch und Claudia Baur
Anschrift: Bahnhofstr. 13a
Telefon: 07303-42735 und 07303-42193 und 07303-7473
1 Herzsportgruppe, 1 Gefäßsportgruppe